Schott - Erzabtei St. Martin zu Beuron und Tedeum - Pfarrei Mariä Verkündigung zu Tegernheim

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schott - Erzabtei St. Martin zu Beuron und Tedeum

Aktuelles

Segen

Möge Gott Dir den Mut schenken,
den man braucht für den ersten Schritt,
um auf verschlossene Menschen zuzugehen.

Möge eine zärtliche Kraft durch Dich jene berühren,
die Dir begegnen und von ihrem Leben erzählen,
die sich freuen über Dein offenes Ohr.

Möge ein guter Rat über Deine Lippen kommen,
auch wenn Du oft nicht weißt, was Du sagen sollst,
der einem Traurigen eine neues Licht aufgehen lässt.

Möge das aufatmende Wehen der Liebe
Dich beflügeln und Dir neue Kraft schenken,
wenn eigene und fremde Lasten dich bedrücken.

Möge der treue Gott Dir den Rücken stärken,
wenn andere Dir in den Rücken gefallen sind
oder Kummer und Sorgen Dich beugen.

Möge der Glanz der aufgehenden Sonne
sich auf Deinem Gesicht spiegeln,
wenn so manche Schatten Deinen Blick trüben.

Möge ein Engel der Stärke hinter Dir stehen,
wenn Du Nein sagen musst, um Dich abzugrenzen
und gut für Dich selber zu sorgen.

Möge der Engel der Langmut Dich unterstützen,
wenn Dich Deine Aufgaben fordern
bis an die Grenzen Deiner Belastbarkeit.

Möge der Engel des Humors Dir Schwingen geben,
und Dir zeigen, wie manches spielerisch leichter geht,
ohne den Ernst einer Sache zu verraten.

Möge der Engel der Musik Dich beflügeln,
wenn Du verstimmt bist und vergessen hast,
manchmal ganz einfach auf alles zu pfeifen.

(Paul Weismantel)


Barmherzigkeit


"Wir wollen dieses Wort nicht vergessen:
Gott wird es nie müde, uns zu vergeben, nie! »Oh, Pater, worin liegt das Problem?«
Tja, das Problem ist, dass wir es müde werden,
dass wir nicht wollen, dass wir es müde werden, um Vergebung zu bitten.
Er wird es nie müde, zu vergeben, doch wir werden bisweilen müde, die Vergebung zu erbitten.
Wir wollen dessen nie müde werden, nie!
Er ist der liebende Vater, der immer vergibt, der dieses Herz der Barmherzigkeit für uns alle hat,
und auch wir wollen lernen, mit allen barmherzig zu sein."
(Papst Franziskus beim Angelusgebet am 17.03.2013)

Weitere Tagesimpulse:
Schott Stundengebet und Tagesimpuls der Kirche

mein-tedeum Stundengebet

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü